Bettina Brennenstuhl. Foto: Stadt Lünen

Die neue Vorständin der Dortmunder Hafen AG heißt Bettina Brennenstuhl. Wie die Stadt in einer Presseinformation mitteilt, hat sich der Aufsichtsrat in seiner letzten Sitzung für Bettina Brennenstuhl als Nachfolgerin von Uwe Büschel ausgesprochen. Büschel wird Ende August aus dem Amt ausscheiden. Die Personalentscheidung muss allerdings noch vom Rat in seiner kommenden Mai-Sitzung bestätigt werden.

Bettina Brennenstuhl, derzeit Erste Beigeordnete und Kämmerin der Stadt Lünen, wird ihr neues Büro an der „Dortmunder Waterkant“ Anfang Oktober beziehen. Die Lünenerin wird damit offiziell die Nachfolge von Uwe Büschel antreten, der als Vorstand seit 2012 die Geschickte der Hafen AG und der Entwicklung des größten Industriegebiets in der Stadt leitet. Nach dem Auslaufen seines Vertrages wird er sich wohl in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Jendrik Suck hat die getroffene Wahl sehr begrüßt. In der Pressemitteilung wird er sinngemäß mit den Worten zitiert, dass er der kommenden Vorständin herzlich zu ihrer Wahl gratuliere und sich darauf freue, mit ihr gemeinsam das größte Entwicklungsgebiet in der östlichsten Ruhrgebietsstadt weiter voran zu bringen.