Sattelzug mit Schotter stürzt auf Pkw

Den Begriff “Kipp-Lastwagen” hat ein Schüttgut-Lieferant am Donnerstag (12.05.) Morgen in Loh neu definiert. Beim Entladen stürzte sein Auflieger-Lkw auf einen geparkten Toyota Kombi – in dem sich glücklicherweise kein Mensch befand. Der Fahrer war zunächst in seinem Fahrerhaus eingeschlossen, konnte es aber mit Unterstützung verlassen.

Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall, als der Fahrer in der abschüssigen Straße zurück gesetzt hatte und die Mulde am Auflieger hochstellte, um die Ladung abzukippen. Dabei verrutschte ein teil des Schotters offenbar seitlich und brachte den Lastwagen zum Ümstürzen. Das Fahrerhaus krachte dabei auf den geparkten Pkw.

Die Bergung des großen Lastwagens in der schmalen Anliegerstraße wird gewiss aufwendig und sich aller Wahrscheinlichkeit nach über Stunden hinziehen. Der Schaden liegt im hohen fünfstelligen Bereich.